Johannes Hahn

Interessen und Biographie

 

Mein Name ist Johannes Hahn. Ich bin Künstler und beschäftige mich auf emotionaler sowie wissenschaftlich forschender Ebene mit folgenden Themen: Dem Menschen, der Gesellschaft und der Natur.
Die Auseinandersetzung mit der Entfremdung des Menschen durch die von ihm selbst gemachten und zum Selbstläufer gewordenen Apparate wie die Industrie, die Religionen und der Status gehört zu meinen zentralen Themen. Meine in dieser Ausstellung zu sehende künstlerische Arbeit beinhaltet die Entschleunigung als Gegenentwurf zur kontinuierlich aufoktroyierten Beschleunigung unserer heutigen Zeit. Ein weiteres Thema ist der Aspekt des Prominenten des alltäglichen Lebens. Dabei geht es mir um die Wiederentdeckung der großen Dinge im sogenannten Alltäglichen und den Hauptdarstellern dieses Alltäglichen, uns. Dem Alltäglichen, das unsere Welt, unser Miteinander grundlegend ausmacht und was durch die Industrie und Medienwelt, die Religion und die geradezu aufgezwungene Event-Kultur permanent und perfide versucht wird als unbedeutend darzustellen. Die in dieser Ausstellung zu sehenden Arbeiten zeigen Situationen, Augenblicke und Atmosphären, die mich persönlich bewegen. Das Interesse daran, diese Arbeiten zu teilen liegt darin, in einem Dialog über und durch die Bilder menschliche Verbindungen zu schaffen und das Intensive, das Schöne und das Interessante dieser Welt gemeinsam zu (er)leben.

Ich bin in Düsseldorf geboren und habe in Karlsruhe, an der Hochschule für Gestaltung des Zentrums für Kunst und Medien (ZKM), und an der Kunsthochschule für Medien (KHM) Köln studiert, wo ich meinen Abschluss gemacht habe. Von 2016 bis 2018 hatte ich den Atelier-, Projekt- und Ausstellungsraum ROOM WITH A VIEW auf der Oststraße in der Düsseldorfer Innenstadt. Dieser Raum war für mich ein Arbeitsraum, in dem ich an mir und meinen Projekten gearbeitet habe, und eine Plattform für den Austausch und die Entwicklung gemeinsamer Arbeiten. Mich interessiert es sehr, einen interdisziplinären Austausch mit den Wissenschaftsbereichen der Psychologie, der Biologie und der Philosophie zu entwickeln und ich sehe in dem Wieder- und Neu- Zusammenführen von Kunst und Wissenschaft einen wichtigen Bestandteil unserer Welt, in dem Wissenschaft und Kunst als jeweils Teil des anderen ein Ganzes bilden.

 

1978 in Düsseldorf Geboren

2001-2002 Studium an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HfG) des Zentrums für Kunst und Medien (ZKM)

2002-2007 Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) Abschluss mit Diplom

Johannes Hahn lebt und arbeitet als freier Künstler in Düsseldorf

 

 

Biography and interests

 

 

My name is Johannes Hahn, I am an artist and engage myself in the following issues on an emotional as well as a scientifically inquiring level: The human being, society and nature.
The examination of the estrangement of people through the apparatuses, which they created themselves and then developed a will of their own, like industry, religions and status is part of one of my central subjects. My works that can be seen in this exhibition include deceleration as an alternative concept to the continuously imposed acceleration of our current times. Another subject is the aspect of the prominent things of everyday life. With it I attempt to rediscover the great things and the main protagonist of this everyday life, us. These everyday things that fundamentally constitute our world, our togetherness, and which have been permanently and perfidiously attempted to be declared as unimportant by the industry and the media, religion and an almost imposed event culture. The works that can be seen in this exhibition show situations, moments and atmospheres that have moved me personally. The interest in sharing these works lies in creating interpersonal connections and experiencing together the intense, the beautiful and the interesting in this world in a dialogue and through the images.

I was born in Düsseldorf and have studied at the Hochschule für Gestaltung des Zentrums für Kunst und Medien (ZKM) in Karlsruhe and the Kunsthochschule für Medien (KHM) in Cologne, where I graduated. Since 2016 I’m leading the atelier, project and exhibition space ROOM WITH A VIEW on the Oststraße in the city centre of Düsseldorf. This place is a workspace for me, where I work on myself and my projects, and a platform for the exchange and development of collective works. I’m very interested in developing an interdisciplinary exchange with the sciences of psychology, biology and philosophy and I see the re- and newly merging of art and science as an important thing in which science and art form a whole each as part of the other.

 

More about my work and my recent work is about to come. You can find a selection of my work here:
Videos and Documentaries

It´s a mixture between pieces that have been developed during my student time and work that I did while working for the TV Production Comapany "Fernsehmacher" in Hamburg.

Artist Biography

1978 Born in Düsseldorf

2001-2002 Studied at Karlsruhe University of Arts and Design at ZKM Karlsruhe

2002-2007  Studied at Academy of Media Arts (KHM) Cologne

Since then: Artistic works in form of conceptual and audiovisual media. Peformances and electronic composition.

2016 Foundation of Artistic and Scientific Studio and Exhibition Room ROOM WITH A VIEW in the center of Düsseldorf.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Johannes Hahn